Cristina Galbiati

Regisseurin

Cristina ist Regisseurin, freischaffende Künstlerin und Mitgründerin des Kunstprojekts Trickster-p. Seit ihrem Abschluss an der Scuola Teatro Dimitri bildet die Interdisziplinarität ein zentrales Element ihrer künstlerischen Entwicklung. Ihre Werke wurden in viele Sprachen übersetzt und in über 30 Ländern in Europa, Asien, Australien, Nord- und Südamerika aufgeführt. Zu ihren gewohnten Arbeitssprachen gehören Italienisch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn sie nicht auf Reisen ist, lebt sie im Dorf Novazzano im äussersten Süden der Schweiz.

Cristinas Themen

#Altersvorsorge
#Finanzplanung
#Freischaffend
#Selbständig
#Versicherung

Drei Fragen an Cristina

Sein oder nicht sein! Standst du im Leben schon einmal vor dieser Frage?

Mein Dilemma war eher von The Clash als von Shakespeare inspiriert: «Should I stay or should I go?». Bin ich am richtigen Ort? Hätte ich bessere Chancen, wenn ich meinen Beruf woanders ausüben würde? Gibt es einen idealen Ort, um Künstlerin zu sein?

Hattest du beim Thema Vorsorge Vorbilder?

Leider nein, und das war problematisch. Ohne Vorbilder riskiert man, im Dunkeln zu tappen und Fehler zu machen – oder zumindest Frusterlebnisse zu haben und wertvolle Zeit zu verlieren. Doch jetzt scheint es mir, dass sich die Dinge verbessert haben.

Welchen Vorsorge- Rat würdest du deinem jüngeren Ich geben?

Verliere keine Zeit und mache dir jetzt Gedanken! Oft wird beim Einstieg ins Künstlerleben die soziale Absicherung verdrängt, weil die ganze Energie in die kreative Identitätsfindung fliesst. Doch in Wirklichkeit ist dieser Aspekt grundlegend, um eine solide Berufstätigkeit aufzubauen.

Beliebte Fragen

Meine Gigs sind an Corona gestorben – und jetzt?

Brauche ich als Teilzeit-Künstler*in ein Vollprogramm bei der Vorsorge?

Bei meinen Steuern komme ich in Erklärungsnot. Wer hilft mir?