Giuseppe Spina

Schauspieler, Regisseur, Musiker

Giuseppe studierte Schauspiel anders Accademia Teatro Dimitri in Verscio. Seit 2005 ist er als freischaffender Schauspieler, Musiker und Regisseur in der Schweiz tätig. Seit 2012 leitet er zusammen mit vier Berufskolleg*innen  die Theaterwerkstatt Gleis 5 in Frauenfeld. Die Theaterstätte bringt jährlich vier Eigenproduktionen auf die Bühne. Giuseppe unterrichtete von 2008 bis 2019 Schauspiel an der Atelierschule Zürich und hat zahlreiche Theaterstücke im Profi- und Laienbereich inszeniert und produziert. Er spricht nebst Deutsch auch fliessen Italienisch, Französisch und Englisch.

Giuseppes Themen

#Altersvorsorge
#Finanzplanung
#Freischaffend
#Selbständig

Drei Fragen an Giuseppe

Sein oder nicht sein! Standst du im Leben schon einmal vor dieser Frage?

Nach erhalt meines Diploms stand ich vor einem programmierten Nichts. Ich hatte zwar Ideen und Stücke, die ich hätte verkaufen und spielen können. Doch alle Spielstätten hatten ihre Programme bis ins Folgejahr bereits geplant. Da habe ich mein Schicksal selbst in die Hand genommen und ein Jahr lang Orte bespielt, an denen sonst keine Theater stattfindt: Kursschiffen, leerstehenden Fabrikhallen, Schulhaus- und Hofplätzen. Der Aufwand war riesig, der Ertrag kümmerlich, gerade noch ausreichend, um über die Runden zu kommen.

Hattest du beim Thema Vorsorge Vorbilder?

Nein. Meine Eltern sind klassische Einwanderer aus Italien, die nach der Pensionierung wieder zurück in ihr Heimatdorf sind und diesbezüglich deshalb auch keine grösseren Ambitionen hatten. Doch bevor ich die Ausbildung zum Schauspieler begonnen habe, habe ich in einem Finanzinstitut gearbeitet. Dort erhielt ich einen Einblick in verschiedene Themen, u.a. die Altersvorsorge. Dieses Wissen hat mir später geholfen, bestimmte Entscheidungen zu treffen.

Welchen Vorsorgerat würdest du deinem jüngeren Ich geben?

Auch wenn man es immer wieder hör und gesagt bekommt: Fang früh genuag an, mit einer dritten Säule auf dein Alter hin zu sparen. Jedes Jahr, das man früher einbezahlt, macht am Ende einen grossen Unterschied.

Beliebte Fragen

Meine Gigs sind an Corona gestorben – und jetzt?

Brauche ich als Teilzeit-Künstler*in ein Vollprogramm bei der Vorsorge?

Bei meinen Steuern komme ich in Erklärungsnot. Wer hilft mir?